Gutscheinshop Online Buchen

Butze buchen

Erwachsene Kinder

 Markier Dein Revier. 

Was geht in Sachen Sport? Ganz klar: Einiges! Hier mal ein paar Infos für euch!


 Skaten 

Pumpen oder Pushen!

Direkt zwischen Binnensee und Ostsee – und ganz in der Nähe der Bretterbude – ist ein kleiner Skatepark gelegen. Klein bedeutet dabei: Es sind insgesamt 5 Elemente und 2 Rails. Außerdem eignet sich ein weiterer Hügel richtig gut für kleinere Tricks.

Ein- und Aufsteiger werden hier auf jeden Fall Ihren Spaß haben! Und für Schlechtwettertage und noch mehr Abwechslung: In der Bretterbude wartet eine coole Mini-Ramp aus Beton auf euch!


 Kiten 

Free your Mind!

Kitesurfen ist in und um Heiligenhafen eigentlich überall möglich, außer natürlich in den Badezonen. Der offizielle Kitestrand liegt direkt vor der Bretterbude: Links von der Seebrücke ist die Badezone, rechts richtig viel Platz, um sich auszutoben!

Im Binnensee ist der Wind durch die Gebäude recht böig und ihr solltet auf Segler und Windsurfer achten! Besonders gut eignet sich die Gegend für Einsteiger, da ein Abtreiben hier unmöglich ist. Außerdem kann man in Richtung Westen – hinter der Badezone – hervorragend Kiten. Dort gibt es bei kräftigem Wind richtig ordentliche Ostseewellen!


 Windsurfen 

Nutz die Winde!

Der offizielle Windsurfstrand liegt im Westen bei der DLRG-Station. Dort könnt Ihr euch nach Herzenslust austoben! Die Anfänger unter euch werden außerdem im Binnensee gute Bedingungen zum Üben finden.

Natürlich kann man aber auch direkt vor der Bretterbude Windsurfen – und wem das noch nicht reicht: Fehmarn ist nur 12 Kilometer entfernt!

Für Kurse oder Materialgesuche können wir euch die lokale Wassersportschule Heiligenhafen empfehlen.


 Surfen 

Ab auf’s Brett!

Das Gute: In und um Heiligenhafen findet ihr, trotz Ostsee, einige Plätze zum Surfen. Und wenn hier mal nix läuft – was häufiger vorkommt – kann man auf jeden Fall mal an den Weißenhäuser Strand fahren: Hier stehen die Chancen besser!


 Segeln 

We love sailing.

Catamaransegeln kann man eigentlich überall – nur müsst ihr natürlich die Seestraßen und Schwimmbereiche berücksichtigen!

Praktisch: Der Weg vom Parkplatz mit dem Slipwagen zum Strand ist nicht weit und der Einstieg ganz entspannt. Wenn ihr die Slipanlage am Hafen benutzen möchtet – kein Problem. Einfach direkt mit dem Hafenmeister abschnacken!

Für Kurse oder Materialgesuche können wir euch die lokale Wassersportschule Heiligenhafen empfehlen.